Tödliche Infektion
 
Humane-Balance Eine Gruppe Touristen, die es ins Hinterland verschlagen hatte, bekam in einem Gasthaus ein Essen vorgesetzt, das Ihnen nicht mehr sehr frisch erschien. Bevor sie es selbst assen, liessen sie es daher den Haushund probieren. Dem schien das Essen zu schmecken und er zeigte auch keine Nachwirkungen.

Am nächsten Tag erfuhren sie, dass der Hund gestorben war. Panik ergriff sie. Viele begannen zu erbrechen und klagten über Fieber und Durchfall. Ein Arzt wurde gerufen, dem sie die ganze Geschichte erzählten.

Der Arzt fragte zunächst, was mit dem Hundekadaver geschehen sein. Es wurde nachgeforscht. Der Gasthausbesitzer erklärte beiläufig "Naja, wir haben ihn verscharrt, nachdem er von dem Auto überfahren worden war."

(Quelle: Anthony de Mello, Wer bringt das Pferd zum Fliegen?, Freiburg 1989)